Kindergärten in
Erfurt
25.06.2018

Indianerfest bei den "Burattinos"

Indianerfest bei den "Burattinos"

In der Gößnitzer AWO Kita war kein Bleichgesicht sicher.

Am 16. Juni fand in der Gößnitzer AWO Kita "Burattino" ein großes Indianerfest statt. Es war der Höhepunkt des Projektes "Indianerkind", das bereits seit März in der Einrichtung läuft.

Im Zuge des Projektes haben die Kinder für jede Gruppe einen Stammesnamen ausgesucht, Lieder und Tänze gelernt und sich eine eigene Indianergeschichte ausgedacht. Dabei haben sie viel über das Leben eines nordamerikanischen Indianers gelernt. Für das große Fest haben die Familien zum Elternnachmittag in der Kita Kopfschmuck gebastelt. Eine Kita-Mutti hat mit den Kindern Traumfänger hergestellt.

Zum Indianerfest gab es alles, was dazu gehört: einen Marterpfahl, selbstgebackene Maisfladen, Feuersuppe und Büffelsteak. Die Kinder konnten im Tipi dem Geschichtenerzähler lauschen, Indianerschmuck basteln, einen Hindernisparcours überwinden oder auf Spurensuche gehen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Die Tipis und Strohballen werden auch nach dem Fest noch genutzt - es gibt doch nichts Schöneres an einem Sommertag als Mittagsruhe im Freien.


Indianerfest bei den "Burattinos"


Indianerfest bei den "Burattinos"


Indianerfest bei den "Burattinos"